Michelle's Seite
Michelle
Wie ich zur Band kam:

Mein Einstieg bei 'Rocks off' war für mich mehr oder minder ein Weihnachtsgeschenk.... Am Heiligabend 2003 lernte ich Rolf und Andi bei einem Konzert von Rockmachine im Fiasko kennen. Nach einem kleinen Gastauftritt meiner Wenigkeit, zeigten die beiden musikalisches Interesse und wir vereinbarten so zu sagen einen Casting-Termin. Die Woche darauf war es dann endlich soweit: Etwas flau im Magen vor Aufregung, stellte ich mich der gesamten Band vor. Ich sang ein paar Liederchen vor und dann erzählten die Jungs von sich. Für mich war es sehr spannend und neu in ein Bandleben zu schnuppern, da ich bis dato nur Erfahrungen als ''Alleinunterhalterin'' bei diversen Feiern bzw. Hochzeiten gesammelt hatte. Die Jungs nahmen mich sehr herzlich auf, führten mich die ersten Wochen gut in das Thema ein ( sprich Repertoire, Technische Ausrüstung etc.) und ich muss sagen ich fühle mich seit der ersten Probe sauwohl bei Rocks off. Auch wenn wir keine Berufsmusiker sind, hat meine Band einen großen Platz in meinem Alltag eingenommen... Also Jungs, so schnell werdet ihr mich nicht mehr los :-)

Zu meinen Fähigkeiten noch einige Zeilen:

Ich singe leidenschaftlich gerne und das schon seit dem ich denken kann. Meine Mutter konnte mein "ungeschultes" Gejammer irgendwann nicht mehr ertragen und steckte mich mit 15 daraufhin in eine Musikschule (MIK). Dort bekam ich ca. 2 Jahre lang eine sehr gute Stimmbildung verpasst, die mich sehr viel weitergebracht hat. (Mein Dank an Herrn Schiffers) Mein zweites Talent ( bleiben wir realistisch: Hobby) ist das Gitarre spielen. Mit 12 Jahren bekam ich meine erste Gitarre nahm mit einer Jugendfreundin in einer Kirche ca. ein Jahr Gitarrenunterricht - danach hatte ich von klassischer Musik die Nase voll - und seitdem bringe ich mir ab und dann neue Kunststückchen bei. Mittlerweile muss ich auch feststellen, dass ich eine Gitarrensammlerin geworden bin (zur Zeit besitze ich 3 E-Gitarren, eine Westerngitarre und eine Konzertgitarre...mit open end).

Alles in Allem muss ich sagen:

Und ich bin dankbar zusammen mit dieser Band meine Leidenschaft der Öffentlichkeit präsentieren zu dürfen!!

Mein Motto:

"MUSIK IST MEIN LEBEN!"